Impressum | Kontakt | GerProm Русский
Kundenakquisition und Promotion für Ihre Produkte in Russland

Anfrage senden

Ihre Nachricht:
*Name:
Organisation:
*Email:


Lösungen
Wärmeversorgung Identifikation von Personen und (Transport-)Gütern Energieeffizienz Grundstückserschließung Verschleißreduzierung bei Produktionsanlagen Wasserversorgung und -aufbereitung Isolierung Lager- und Transportsicherheit Oberflächenbearbeitung Entwicklung der Transportinfrastruktur Gebäudeökologie Recycling Automatiserung Warenschutz Spionageabwehr Kommunikation Qualitätssicherung Produktentwicklung Unterbrechungsfreier Betrieb Energieversorgung Arbeitsschutz Ausstattung für Lernprozesse Krankenhausausstattung Zerstörungsfreie Prüfung
---

OAO RUSNANO

RUSNANOOAO RUSNANO wurde im März 2011 durch die Reorganisation des stattlichen Unternehmens „Russische Korporation für Nanotechnologien“ gegründet.

OAO RUSNANO realisiert die russische Staatspolitik im Bereich der Nanoindustrieentwicklung. Dabei fungiert das Unternehmen als Koinvestor in nanotechnologischen Projekten mit bedeutenden wirtschaftlichen und sozialen Potentialen. 100% der RUSNANO-Aktien befinden sich im Staatseigentum.

Tätigkeitsschwerpunkte:

  1. Realisierung von Staatsinteressen. Im Bereich von Nanotechnologien handelt die Gesellschaft im Interesse der Russischen Föderation und nimmt dabei die Rolle des Schlüsselkoordinators der Innovationspolitik, die auf die Kommerzialisierung perspektivreicher Forschungs- und Entwicklungsprojekte gerichtet ist.
  2. Kommerzielle Ausrichtung. Im Investitionsbereich strebt die Gesellschaft positive wirtschaftliche Effekte und die Heranziehung des Privatkapitals in die Nanoindustrie. Leistungsfähigkeit. Um die Ziele zu erreichen nutzt die Gesellschaft die zur Verfügung stehenden Ressourcen effektiv.
  3. Regionale Entwicklung. Das Unternehmen unterstützt die Entwicklung von Innovationsprozessen im nanotechnologischen Bereich in sämtlichen Regionen der Russischen Föderation, die über entsprechende Potentiale verfügen und/oder diese aktiv aufbauen.
  4. Publizität und Offenheit. Die Gesellschaft ist für die Zusammenarbeit mit jeder russischen und/oder ausländischen privaten oder öffentlichen Organisation offen, um die dargelegten Ziele zu erreichen. Die Gesellschaft informiert alle Teilnehmer des Innovationsprozesses und die breite Öffentlichkeit über ihre gegenwärtigen Aktivitäten und Tätigkeitsergebnisse.
  5. Koordination der Zusammenarbeit. Die Gesellschaft koordiniert ihre eigenen Aktivitäten mit anderen Entwicklungseinrichtungen und/oder anderen Teilnehmern des Innovationsprozesses im nanotechnologischen Bereich.
  6. Risikominimierung und Durchdringung von Marktbarrieren:
    • Die Gesellschaft strebt die Minimierung von wissenschaftlichen, technologischen und Marktrisiken für alle Teilnehmer des Innovationsprozesses im nanotechnologischen Bereich.
    • Die Gesellschaft kann gänzlich oder zum Teil die Risiken aus der Entwicklung der Nanotechnologien in besonders wichtigen Bereichen übernehmen.
    • Die Gesellschaft schafft die notwendigen Bedingungen für die Erweiterung der Zahl der Teilnehmer des Innovationsprozesses und tritt nicht in Wettbewerb mit kommerzieller Organisation.

Die Realisierungsstrategie schließt folgende strukturelle Komponenten ein:

  1. Wissenschaftliche Prognostizierung (forsite)
  2. Infrastrukturelle Programme
  3. Investitionstätigkeit (Investitionsprojekte)
  4. Bildungstätigkeit (Entwicklung des Bildungssystem und der Fachausbildung)
  5. Popularisierung und öffentliche Kommunikationen
  6. Entwicklung von Marktbeziehungen (Öffnung von Märkten)
  7. Gewährleistung der Sicherheit in der Nanoproduktion und –industrie
  8. Zertifizierung, Standardisierung und Metrologie
  9. Teilnahme an der Vervollkommnung der Gesetzgebung
  10. Internationale Zusammenarbeit
  11. Aufbau der austauschplattform über Probleme und Perspektiven der nanotechnologischen Entwicklung

Kontaktdaten

Adresse: 10A Prospekt 60-letia Oktyabrya, Moscow, Russia 117036
Tel.: +7 495 988 5388
Fax: +7 495 988 5399
Webseite: zur externen Webseite
Anfrage: Anfrage senden

Gebr. Heinemann kauft bei Aeroflot Duty Free Geschäfte

In Russsland verfügen die deutschen Investoren bereits über das Handelsnetz Travel Retail an den Flughäfen Pulkovo und Domodedovo. Nun weitet Ger. Heinemann seine Präsenz auf Sheremetyevo aus.

IPO der MD Medical Group

MD Medical Group – Verwaltungsunternehmen des Kliniknetzes „Mutter und Kind“ veröffentlicht Informationen über den Handel auf der Londoner Fondsbörse: Der Aktienpreis liegt bei 12 $.

Top-Manager-Importe legalisiert

Aufgrund des WHO-Beitritts ist russische Regierung dazu gezwungen, den Zugang zum Arbeitsmarkt für ausländische Bürger zu lockern. Ausländische Firmen dürfen nun bis zu fünf Manager importieren.


Veranstaltungen

7. IHK Außenwirtschaftstag NRW 2012

Der „7. IHK-Außenwirtschaftstag NRW“ am 13. September 2012 in Dortmund richtet sich insbesondere an klein- und mittelständische Unternehmen, die im internationalen Geschäft tätig sein wollen. In den Workshops werden die Länder- und Regionen-Schwerpunkte wie die BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China), Arabischer Golf und Nordamerika behandelt.

Konferenz „Underground City 2012“ in St. Petersburg

Vom 27. bis zum 29. Juni 2012 in St. Petersburg findet die Konferenz „Underground City 2012“ statt. Das wichtigste Ziel des Treffens ist es, sich mit den Erfahrungen der Entwicklung des unterirdischen Raumes der Metropolen vertraut zu machen und potenzielle Investoren zur Schaffung einer großstädtischen unterirdischen Infrastruktur zu gewinnen.

Russland für Mittelständler und Familienunternehmer

Kongress 12. Juni 2012 im Steigenberger Hotel HamburgDas moderne Russland. Innovative Märkte. Chancen und Wachstum. Made in Germany - Ihre Eintrittskarte in die russischen Märkte.