Impressum | Kontakt | GerProm Русский
Kundenakquisition und Promotion für Ihre Produkte in Russland

Anfrage senden

Ihre Nachricht:
*Name:
Organisation:
*Email:


Lösungen
Veranstaltungen

Wärmeversorgung Identifikation von Personen und (Transport-)Gütern Energieeffizienz Grundstückserschließung Verschleißreduzierung bei Produktionsanlagen Wasserversorgung und -aufbereitung Isolierung Lager- und Transportsicherheit Oberflächenbearbeitung Entwicklung der Transportinfrastruktur Gebäudeökologie Recycling Automatiserung Warenschutz Spionageabwehr Kommunikation Qualitätssicherung Produktentwicklung Unterbrechungsfreier Betrieb Energieversorgung Arbeitsschutz Ausstattung für Lernprozesse Krankenhausausstattung Zerstörungsfreie Prüfung

8. Handelsblatt Jahrestagung Russland 2012. 19. und 20. März 2012, Atrium Hotel Mainz

 

Russland nach den Wahlen und auf seinem Weg der Modernisierung (Broschüre)  

8. Handelsblatt Jahrestagung Russland 2012. 19. und 20. März 2012, Atrium Hotel Mainz

Russland wählt. Wohin wird das Land steuern? Im Zentrum der russischen Politik der vergangenen Jahre stand und steht die Stabilisierung. Aber Stabilität allein reicht nicht. Nur wer sich verändert, wird bestehen.

Die Wirtschafts- und Finanzkrise hat deutlich gezeigt, dass auch dem größten Land der Erde wirtschaftliche Leistungsfähigkeit nicht einfach in den Schoß fällt. Die russische Wirtschaft bedarf einer Modernisierung, die auch einen Know-How und Technologietransfer, verbunden mit einer Lokalisierung und einer Vertiefung der Wertschöpfungskette im eigenen Land erfordert. Bei dieser Aufgabe können sich Deutschland und Russland perfekt gegenseitig unterstützen. Deutschland mit seiner Wissensökonomie und als eine der weltweit exportstärksten Industrien bietet sich als Partner einer Modernisierungspartnerschaft mit Russland gerade zu an.

Russland und Deutschland sind nicht nur seit vielen Jahrzehnten wichtige Partner in Wirtschaft, Politik, Handel und Kultur, sondern stehen auch in einer über Jahrhunderte verwurzelten engen historischen Beziehung. Den heutigen Herausforderungen, von welchen Deutschland und Russland häufig in gleicher Weise betroffen sind, können sich beide Länder nur gemeinsam in einer Modernisierungs- und Verantwortungspartnerschaft stellen. Der Ostausschuss der deutschen Wirtschaft hat in diesem Zusammenhang drei Themenfelder benannt, die vor allem im Mittelpunkt der gemeinsamen Zusammenarbeit beider Länder stehen sollten: Den Aufbau eines innovativen Mittelstandes in Russland, die Sicherung der Rohstoff- und Energieversorgung und letztlich die Schaffung eines gemeinsamen Wirtschaftsraums. Der Beitritt Russlands zur WTO wird ein wichtiger Schritt in diese richtige Richtung sein. Nach den Angaben der Deutsch-Russischen Außenhandelskammer sind heute über 6000 deutsche Unternehmen mit einer eigenen Gesellschaft oder einer Vertretung in Russland tätig. Die zahlreichen deutschen Unternehmen, die direkt nach Russland liefern sind hiervon noch gar nicht erfasst.

Die Bedeutung der deutsch-russischen Beziehungen kann heute gar nicht hoch genug bewertet werden. Beziehungen leben von Vertrauen und Dialog. Die Jahrestagung Russland des Handelsblatts versteht sich als eine solche Dialogplattform und lädt Sie zum achten Mal ein, an zahlreichen Diskussionsforen aktiv teilzunehmen und die neuesten Entwicklungen in Russland sowie in den deutsch-russischen Beziehungen mit Experten aus Russland und Deutschland zu diskutieren.

So profitieren Sie!
In hochrangig besetzten Vorträgen und Expertenrunden können Sie sich einen umfassenden Überblick über die aktuelle Situation machen. Deutsche und russische Referenten aus Behörden, Unternehmen und politischen Organisationen sowie Journalisten stehen für den Austausch mit Ihnen zur Verfügung. Nutzen Sie die Chance, in persönlichen Gesprächen Tipps für Ihre Geschäfte in Russland zu erhalten.

Wen Sie auf der Jahrestagung treffen
Geschäftsführer, Generaldirektoren und Leiter aus Deutschland und Russland aus den Bereichen:

  • Russland
  • Controlling und Konzernentwicklung
  • Einkauf, Marketing, Vertrieb
  • Recht und Zoll
  • Steuern, Finanzen und Versicherungen
  • M&A

Informieren Sie sich im Rahmen der 8. Handelsblatt Jahrestagung über die aktuellen Entwicklungen

  • Was bedeuten die neusten Entwicklungen für Ihr Engagement in Russland?
  • Wie werden sich diese auf Produktion, Handel, Vertrieb und die Finanzierung auswirken?
  • Welche Veränderungen kommen im Russlandgeschäft noch auf Sie zu?
  • Mit welchen Strategien sollten Sie sich schon jetzt darauf vorbereiten?

Teilnehmerstruktur Russland 2011

Gebr. Heinemann kauft bei Aeroflot Duty Free Geschäfte

In Russsland verfügen die deutschen Investoren bereits über das Handelsnetz Travel Retail an den Flughäfen Pulkovo und Domodedovo. Nun weitet Ger. Heinemann seine Präsenz auf Sheremetyevo aus.

IPO der MD Medical Group

MD Medical Group – Verwaltungsunternehmen des Kliniknetzes „Mutter und Kind“ veröffentlicht Informationen über den Handel auf der Londoner Fondsbörse: Der Aktienpreis liegt bei 12 $.

Top-Manager-Importe legalisiert

Aufgrund des WHO-Beitritts ist russische Regierung dazu gezwungen, den Zugang zum Arbeitsmarkt für ausländische Bürger zu lockern. Ausländische Firmen dürfen nun bis zu fünf Manager importieren.


Veranstaltungen

7. IHK Außenwirtschaftstag NRW 2012

Der „7. IHK-Außenwirtschaftstag NRW“ am 13. September 2012 in Dortmund richtet sich insbesondere an klein- und mittelständische Unternehmen, die im internationalen Geschäft tätig sein wollen. In den Workshops werden die Länder- und Regionen-Schwerpunkte wie die BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China), Arabischer Golf und Nordamerika behandelt.

Konferenz „Underground City 2012“ in St. Petersburg

Vom 27. bis zum 29. Juni 2012 in St. Petersburg findet die Konferenz „Underground City 2012“ statt. Das wichtigste Ziel des Treffens ist es, sich mit den Erfahrungen der Entwicklung des unterirdischen Raumes der Metropolen vertraut zu machen und potenzielle Investoren zur Schaffung einer großstädtischen unterirdischen Infrastruktur zu gewinnen.

Russland für Mittelständler und Familienunternehmer

Kongress 12. Juni 2012 im Steigenberger Hotel HamburgDas moderne Russland. Innovative Märkte. Chancen und Wachstum. Made in Germany - Ihre Eintrittskarte in die russischen Märkte.