Impressum | Kontakt | GerProm Русский
Kundenakquisition und Promotion für Ihre Produkte in Russland

Anfrage senden

Ihre Nachricht:
*Name:
Organisation:
*Email:


Lösungen
Spionageabwehr
Wärmeversorgung Identifikation von Personen und (Transport-)Gütern Energieeffizienz Grundstückserschließung Verschleißreduzierung bei Produktionsanlagen Wasserversorgung und -aufbereitung Isolierung Lager- und Transportsicherheit Oberflächenbearbeitung Entwicklung der Transportinfrastruktur Gebäudeökologie Recycling Automatiserung Warenschutz Spionageabwehr Kalksandsteinwerk Wemding GmbH W+R Schirmungstechnik GmbH
ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH
Kommunikation Qualitätssicherung Produktentwicklung Unterbrechungsfreier Betrieb Energieversorgung Arbeitsschutz Ausstattung für Lernprozesse Krankenhausausstattung Zerstörungsfreie Prüfung

Elektromagnetisch abgeschirmte Räume

Elektromagnetisch abgeschirmte RäumeRäume mit Hochfrequenzabschirmung von W+R Schirmungstechnik GmbH auf Basis unterschiedlicher Schirmungssysteme.

Raumabschirmung von Schirmungstechnik: Beratung, Planung, Bauen, Messen.

Hochfrequenzschirmung von Räumen:

  • Mess- und Prüflabore
  • Elektromagnetisch abgeschirmte Räumemedizinische Anwendungen (MRT, EEG)
  • Abhörschutz
  • Abstrahlschutz (Tempest) nach BSI und NATO-Vorgaben
  • Einhaltung von Personenschutzgrenzwerten
  • Handy-freie Bereiche
  • Zonen mit hohen Blitzschutzanforderungen
  • EMP-/NEMP-/HPM-Schutz

Zur wirksamen Hochfrequenzabschirmung von Räumen und Gebäuden sind Systemkomponenten erforderlich:

  • Flächenschirmung für Boden, Wand und Decke
  • Elektromagnetisch abgeschirmte Räumegeschirmte Türen und Fenster
  • Filterung von elektrischen Leitungen
  • Filterung von Mediendurchführungen (Wasser, Lüftung, technische Gase etc.)
  • Befestigung
  • Integration des Innenausbaus und der TGA

Schirmungstechnik plant und realisiert Raumschirmungen nach Kundenvorgaben. Dabei müssen die Systemkomponenten den Anforderungen angepasst werden, um ein Höchstmaß an Wirtschaftlichkeit und Komfort zu erzielen.

  • Elektromagnetisch abgeschirmte RäumeFrequenzbereich: Je nach System von 1 kHz bis 40 GHz
  • Schirmdämpfung (ein Maß für die Wirksamkeit des Systems): 20 dB bis 120 dB
  • Anpassung an die Architektur
  • Integration des Innenausbaus

Prüfung der Schirmung durch Schirmdämpfungsmessung, z. B. nach IEEE-Std. 299

Bei hohen Anforderungen kommt Kupferblech für die Flächenschirmung zum Einsatz.

Durch die Verwendung von metallisierten Textilien lassen sich auch komplizierte Raumgeometrien abschirmen.

Elektrische Filter sorgen dafür, dass Netz-, Steuer- und Datenleitungen nicht zu Antennen werden und die Schirmung zerstören.

Die technische Gebäudeausrüstung wird von W+R Schirmungstechnik in die Schirmung integriert.

Wenn Abschirmung langsamveränderlicher Magnetfelder benötigt wird, kommen andere Schirmungssysteme zum Einsatz. Spezialisten von W+R Schirmungstechnik haben auch hierfür innovative kundenspezifische Lösungen: Für die Abschirmung langsamveränderlicher Magnetfelder (0 – ca. 1 kHz) werden Materialien mit besonderen Eigenschaften benötigt (Ferromagnetika). Im Gegensatz zur Hochfrequenzschirmung muss keine geschlossene Hülle geschaffen werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Feldberechnung zur Bestimmung der Materialanordnung und -stärke.

 

W+R Schirmungstechnik GmbH

Gebr. Heinemann kauft bei Aeroflot Duty Free Geschäfte

In Russsland verfügen die deutschen Investoren bereits über das Handelsnetz Travel Retail an den Flughäfen Pulkovo und Domodedovo. Nun weitet Ger. Heinemann seine Präsenz auf Sheremetyevo aus.

IPO der MD Medical Group

MD Medical Group – Verwaltungsunternehmen des Kliniknetzes „Mutter und Kind“ veröffentlicht Informationen über den Handel auf der Londoner Fondsbörse: Der Aktienpreis liegt bei 12 $.

Top-Manager-Importe legalisiert

Aufgrund des WHO-Beitritts ist russische Regierung dazu gezwungen, den Zugang zum Arbeitsmarkt für ausländische Bürger zu lockern. Ausländische Firmen dürfen nun bis zu fünf Manager importieren.


Veranstaltungen

7. IHK Außenwirtschaftstag NRW 2012

Der „7. IHK-Außenwirtschaftstag NRW“ am 13. September 2012 in Dortmund richtet sich insbesondere an klein- und mittelständische Unternehmen, die im internationalen Geschäft tätig sein wollen. In den Workshops werden die Länder- und Regionen-Schwerpunkte wie die BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China), Arabischer Golf und Nordamerika behandelt.

Konferenz „Underground City 2012“ in St. Petersburg

Vom 27. bis zum 29. Juni 2012 in St. Petersburg findet die Konferenz „Underground City 2012“ statt. Das wichtigste Ziel des Treffens ist es, sich mit den Erfahrungen der Entwicklung des unterirdischen Raumes der Metropolen vertraut zu machen und potenzielle Investoren zur Schaffung einer großstädtischen unterirdischen Infrastruktur zu gewinnen.

Russland für Mittelständler und Familienunternehmer

Kongress 12. Juni 2012 im Steigenberger Hotel HamburgDas moderne Russland. Innovative Märkte. Chancen und Wachstum. Made in Germany - Ihre Eintrittskarte in die russischen Märkte.